Familie gründet speziellen Pflegedienst

Für ihren schwerkranken Sohn Julian fanden sie niemanden, der ihnen wirklich bei der Pflege half. Aus der Not machten Kathrin und Philipp Wibbing eine Tugend und retten damit viele Familien

Auf die Fernsehzeit mit seinem Bruder Bjarne (9) freut sich Julian immer sehr. Bei „Die Pinguine aus Madagascar“ geht dem tapferen Kämpfer das Herz auf. Aufmerksam blickt er auf den Fernseher, seine Augen muss er sich dabei mit der Hand aufhalten. Denn der Fünfjährige hat eine bisher nicht identifizierte neuromuskuläre Erkrankung. Sprechen, essen, trinken, laufen, problemlos atmen – all das ist für ihn unmöglich.

Durch einen Blasensprung kam Julian zehn Wochen zu früh zur Welt. „Als ich auf die Intensivstation kam, war mein Sohn von oben bis unten lila“, erinnert sich Philipp Wibbing. Die Ärzte gaben Julian zwei Jahre. Er überlebte – dank seiner Eltern.

„Doch wir hatten zu Beginn riesige Probleme“, sagt Philipp Wibbing. Nur zwei Pfleger wurden der Familie zugesprochen. Doch Julian ist rund um die Uhr pflegebedürftig. Sollte sein Beatmungsgerät ausfallen oder der Katheder verstopfen, zählt jede Sekunde, um Julians Leben zu retten. Mit nur zwei Pflegekräften, die auch mal aufgrund von Erschöpfung oder Ablenkung wegschauen, sahen seine Eltern Julian nicht beschützt.

„Auch nachts darf man nicht schlafen. Julian muss immer beobachtet werden“, so Philipp Wibbing. Und wenn nur ein Pfleger erkrankte, brach alles zusammen. Schließlich lief für die Wibbings „nebenbei“ noch das normale Programm mit Job, Schule des großen Sohnes, Haushalt …

Am Tiefpunkt angelangt nahm die Familie ihren Mut zusammen und gründete tatsächlich ihren eigenen Pflegedienst „Team David“. Das Ziel: Familien mit gleichen Herausforderungen eine zuverlässige Pflege zu garantieren. „Der Erfolg hat uns überrollt!“, sagt Kathrin Wibbing. 30 Fachkräfte sind mittlerweile angestellt, betreuen acht Familien. „Im Schnitt bekommen wir eine Anfrage pro Woche, die wir ablehnen, weil uns die Kräfte fehlen“, bedauert Kathrin Wibbing. Daher hofft sie auf weitere Bewerbungen und darauf, dass die Kinderpflege in Deutschland mehr Bedeutung erhält. „Jede Familie verdient einen reibungslosen Alltag!“, so Kathrin. Doch der kann nur stattfinden, wenn man auch die beste Hilfe bekommt.

 

Sie möchten für diesen Helden abstimmen? Dann wählen Sie die 01378/00 41 – 11 und gewinnen Sie mit etwas Glück 100,- €.